Angehefteter Beitrag

[eng text below]

Hi, ich bin Firnjan.

Bin begeisterter PnP Rollenspieler und neu auf dieser Instanz.
Spiele und leite vor allem FATE, PbtA, PDQ und diverse Indies. Immer offen für neues. Vom Spielstil her Storyteller.
Bin ansonsten vor allem auf der Drachenzwinge aktiv.

Hi, I'm Firnjan.

I'm a passionated PnP-RPG Gamer and new to this instance. I play and dm mostly FATE, PbtA, PDQ and several Indie-RPGs. Always open for new experiences in that realm. My style focuses on storytelling.

"Schlechte Spieler:innen finden immer einen Weg Regeln zu umgehen – gute Spieler:innen brauchen keine Regeln."

Monatlicher Stand der
Im März habe ich:

- eine Runde in einer Welt geleitet, in der ich noch nie gespielt oder geleitet habe (»Die Drachenreiter von Zyr-Darom«, ein eigenes Setting für das System PDQ) [+1]

- meinen monatlichen Stand bei der Challenge veröffentlicht. [+1]

Ergibt 2 Punkte für den März und 13 Punkte insgesamt.

Vom 29.04. bis zum 02.05. findet die 2. Drachenzwinge Online-Convention statt:
drachenzwinge.de/forum/index.p

Ich werde auf jeden Fall wieder mit dabei sein. Ich bin aber noch nicht sicher, ob ich selbst Spielrunden anbieten werde.

Die Runde lief richtig gut – wir hatten sehr viel Spaß.
Als Setting kam schließlich folgendes zustande: Die Charaktere sind "kleine Strolche" im Viktorianischen London (ohne Zahnräder!) … und Tiermenschen. Die Biberbande wollte uns etwas anhängen, aber wir konnten uns nochmal aus der Schlinge winden …

Das Format hat uns so gut gefallen, dass wir es jetzt jeden Monat spielen wollen. Es ist übrigens eine offene Runde (falls jemand von euch Interesse hat.)

Zeige Konversation

Morgen treffe ich mich (online) mit ein paar Leuten um ein neues Konzept für Spontanrunden auszuprobieren:
Alle Anwesenden würfeln mit einem W100. Die Person mit dem höchsten Ergebnis übernimmt die Spielleitung und die Person mit dem niedrigsten Ergebnis darf das Setting bestimmen (hier hat die Spielleitung die Möglichkeit Veto einzulegen).
Wir nutzen das System zum spielen.

Ich freue mich schon riesig und bin gespannt, wie es wird.

Monatlicher Stand der
Im Februar habe ich:

- einen Charaktertypus gespielt, den ich zuvor nie gespielt hatte. (»Cerberus« in meinem aktuellen MH2 Few-Shot) [+1]

- ein spielleiterloses Erzählspiel gespielt. (»Fiasko«; »Hot Gay Bro Dragons«) [+3]

- ein Abenteuer für mir unbekannte Personen geleitet. (eine Einstiegsrunde für das System FATE) [+2]

- meinen monatlichen Stand bei der Challenge veröffentlicht. [+1]

Ergibt 7 Punkte für den Februar und 11 Punkte insgesamt.

Firnjan teilte

Hallo . Dungeon Starter ist ein Hobby- für Einsteiger ins Rollenspielhobby. Wir (das heißt Dominik, Patrick und Matthias) haben uns zum Ziel gesetzt euch Ideen, Tipps und auch etwas Mut mitzugeben, um in unserem tollen Hobby Fuß zu fassen.

Dazu schauen wir uns neben allgemeinen Themen auch Systeme an und reden über unseren eigenen Einstieg.

Hört doch mal rein, wir sind offen für Anregungen, Feedback und Gedankenaustausch.

Auf Mastodon schreibt für uns @dominikdoerr

Ich mach mal etwas Eigenwerbung:

Beim 9. Abenteuerwettbewerb der Drachenzwinge 2020 belegte ich mit meinem Abenteuer »Broken Magic« den 3. Platz.

Es handelt sich dabei um einen Schnellstarter für das System Turbo-FATE über:

»Die unglaubliche Geschichte von vier jungen, magisch begabten Personen, welche zurück an ihre Akademie kommen und dort feststellen müssen, dass die Magie kaputt ist.«

Das PDF gibts auf der Seite des Wettbewerbs:

drachenzwinge.de/forum/index.p

Es wird Zeit für ein erstes Resümee zur
Im Januar habe ich:

- ein improvisiertes Abenteuer geleitet (»Landgang!« für meine StarTrek Runde)
- ein eigenes Abenteuer geschrieben (länger als eine Seite) und auch geleitet (»Kentaurenblues« für Masters of Umdaar)
- meine Teilnahme an der Challenge + meinen monatlichen Stand veröffentlicht

→ ergibt 4 Punkte

Hatte gestern wieder einen schönen Abend mit meiner offenen Star Trek PnP RPG Runde. – Und das obwohl diesmal nur zwei Spieler mit dabei waren!

Mal sehen, beim nächsten Mal melden sich bestimmt wieder mehr interessierte Spieler:innen.

Wenn ihr wissen wollt, was in der gestrigen Episode (oder den Episoden davor) passiert ist, oder auch mal bei einem One-Shot mitspielen wollt: drachenzwinge.de/forum/index.p

Heute spiele ich das erste Mal dieses Jahr. Ich freue mich schon auf eskalierendes Supernatural Teeny Drama.

Die Planung für den FATEruar gehen voran:
Nachdem ich gestern eine Kampagne für die Turbo-Fate-Erweiterung »How to train your mutant fire dog« ausgeschrieben hatte, werden ab heute auch Leute für einen One-shot »Bergungskreuzer Möwe« gesucht.

Hatte gestern eine großartige Runde »Masters of Umdaar« geleitet.

Da sich auf die Ausschreibung mehrere Leute ohne Erfahrung mit FATE gemeldet haben, leite ich Anfang Februar eine Einstiegsrunde für das System Turbo-Fate in diesem Setting.

Ein Platz ist noch frei:
drachenzwinge.de/forum/index.p

I really love Monsterhearts 2. In my oppinion it's the best RPG.

I'm in a pool group with ~15 other player. We play regulary in groups up to six and usually without a MC (=GM).

Playing MH2 this way is quite a unique experience.

Ich möchte dieses Jahr an einer Rollenspiel Challenge teilnehmen. Sandfox hat eine auf seinem Blog ( sandkastenspiele.blogspot.com/ ) veröffentlicht. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Tipp an alle, die gerne ins online PnP Rollenspiel (wieder) einsteigen möchten:

Schaut mal auf der Drachenzwinge (drachenzwinge.de/forum/) vorbei!

Hier findet ihr Festrunden, One-shots, Hilfestellungen zu technischen Themen und vieles mehr — vor allem aber eine großartige Community.

Der erste PnP One-Shot für 2021 ist ausgeschrieben: Gespielt wird die FATE-Abenteuerwelt Masters of Umdaar. Das Abenteuer Kentaurenblues hatte ich über den Jahreswechsel geschrieben.

drachenzwinge.de/forum/index.p

Es wird langsam Zeit das PnP-Jahr 2021 anlaufen lassen. Ich habe schon einiges geplant:
Fortsetzung der offenen Star Trek One-shots [PDQ],
spieleiterloses Monsterhearts [PbtA],
weitere offenen Masters of Umdaar One-shots [FATE].
Mittelfristig möchte ich noch Einstiegsrunden für FATE und PDQ ausschreiben und mal wieder Lasers&Feelings spielen.
Und dann warten noch einige FATE-Settings in der Schublade …

Ich wünsche euch und euren Nächsten ein großartiges neues (bzw. mindestens ein besseres Jahr als das letzte)!

Firnjan teilte

The major innovation in RPGs in the past 20 years is "make failure interesting."

Ältere anzeigen
Die Heimat für Rollenspieler

rollenspiel.social ist eine Mastodon-Instanz für Rollenspieler und wird von der Rollenspiel-Community RollenspielMonster bereitgestellt. Wir bieten einen platz für Rollenspiel, Pen & Paper, Tabletop, TCG und vieles mehr. Die primären Instanzensprachen sind Deutsch.