Als letztes Rollenspiel aus meiner habe ich heute meine Produkte aus den drei Varianten des Regelsystems von Fantasy Flight Games in deutscher Sprache ausgelegt. Und ja, ich bin eigentlich recht Stolz auf mich das ich nicht noch mehr Kram gekauft habe :yay_rm:

Eines meiner wenigen englischsprachigen Rollenspielbüchern in meiner ist wiederum ein Regelwerk, diesmal das D20-Regelwerk. Man sieht schon ich hatte eine intensive Fanphase bevor Episode VII mir die Saga verleidet hat.

Noch ein Spiel aus der Vergangenheit das in meiner steht: "Star Wars - Das Rollenspiel" von "Welt der Spiele" (im Original von West End Games")

Das ganze Zeug habe ich allerdings nicht zum Spielen gekauft. Vielmehr ist es Ergebnis meines Fanseins von . Die Quellbücher sind echt super Material für die Episoden IV bis VI.

Hier mal ein historisches Stück aus meiner : Ich weiß noch das ich das Buch vor über 15 Jahren für wenig Geld auf einem Bücher-Resteverkauf abgestaubt habe. Gefallen hat mir das man in der Charaktererschaffung eine ganze Kariere zusammenbaut aber das Buch fokussiert vollständig auf das der Kirk-Ära und ich wurde mit TNG sozialisiert. Also steht es seit dem ersten lesen ungespielt im Regal.

Bei dem sonnigen Wetter mal wieder ein Stück meiner fo­to­gra­fie­rt. Diesmal das Rollenspiel zu "Das Lied von Eis uns Feuer" oder für die Serienfans "Game of Thrones".

Für dieses Spiel bin ich Gamequeen in einer Kampagne, oder war das zu mindestens bis Corona. Wenn wir dann mal alle geimpft sind könnten wir eigentlich wieder anfangen. Freude! Freude! :party_rm:

Zuletzt habe ich euch das "alte" aus meiner gezeigt. Da ich ja keinerlei Selbstbeherrschung besitze, habe ich natürlich auch die Ultraviolett Edition aus dem Crowdfunding vor zwei Jahren.

Wo @suddendice die Tage erwähnt hat bin ich schon wieder ganz nostalgisch geworden und hab mal alten Kram aus meiner geholt:

Guck mal was ich in einer alten Kiste gefunden habe. Alte Produktprogramme für von Schmidt Spiele. Nostalgie pur. :derp_rm:

Da ich vor habe am Wochenende zu spielen habe ich mein Crowdfundingpacket aus meiner geholt und zur Einstimmung vor mir ausgebreitet.

Ich stand vor meinem Regal mit den Rollenspielen und da viel mir etwas ins Auge was ich schon eine Weile nicht mehr in der Hand hatte. "Der eine Ring", ich habe es nie gespielt und das lag meiner Erinnerung nach an der Textqualität die mich beim lesen so genervt hat das ich es schnell wieder weggestellt habe.

Beim erneuten Durchblättern viel mir mal wieder auf das so glatte glänzende Papiere wie in dem Buch mir nicht gefallen. Ist haptisch einfach nicht meins.

Unverhofft aber willkommen. Die erste Lieferung aus dem Crowdfunding ist heute angekommen.

Da man für analogem Material ja gerade nicht so viele Verwendungszwecke hat verschönert eine Karte von jetzt das Treppenhaus.

Wenn jetzt noch Flohmärkte stattfinden würde um nach interessanten Bilderrahmen zu stöbern - platz hätte ich noch.

Gestern Angekommen: Die Basisbox zu "Die Verbotenen Lande". Erster Eindruck ist gut. Das erste was mir auffiel war das Papier der Bücher, fühlt sich irgendwie gut an. Auch das Layout und die Bebilderung gefallen mir gut.

Die Heimat für Rollenspieler

rollenspiel.social ist eine Mastodon-Instanz für Rollenspieler und wird von der Rollenspiel-Community RollenspielMonster bereitgestellt. Wir bieten einen platz für Rollenspiel, Pen & Paper, Tabletop, TCG und vieles mehr. Die primären Instanzensprachen sind Deutsch.