Folgen

Hallo liebe User und Gemeinde; aktuell bin ich am überlegen RollenspielMonster weiter zu entwickeln und einen Verein daraus zu machen, am besten eine e.V. und wollte mal wissen was ihr davon haltet und ob ihr Interesse hättet mit zu machen?
/t

Hi @rollenspielmonster, welche Motivation hast du dafür? Welche Vereinsziele schweben dir vor? Bin der Idee gegenüber nicht abgeneigt aber mir fehlt noch etwas Butter bei dem Fisch 😊

@taarion Also ich denke ein Verein würde das Projekt an sich voran bringen z.B. Bekanntheit, Reichweite und Möglichkeiten die man bieten kann.

Die aktuelle Formulierung des Vereinszwecks ist gerade "Der Zweck des Vereins ist es ein möglichst datenschuztfreundliches Forum zu bieten, in dem Interessierten die Möglichkeit geboten wird, Rollenspiele zu erfahren."
/t

@rollenspielmonster Ein Verein, auch ein eingetragener, tut erst mal nix von sich aus. Dafür gibt es zu viele Vereine von denen noch nie jemand was gehört hat :smile_rm: .

Ein e.V. würde als juristische Person auftreten können. Damit könnte die Finanzierung des ganzen Spaß hier anders laufen. Ob diese momentan ein Problem ist kannst nur du Einschätzen.

@taarion Klar tut der Verin nichts von alleine aber ein Verein hat immer noch ein besseres ansehen wie eine "Gruppe von Leuten"

Aktuell gibt es keine Finanzierung, außer ich zahle alles zählt dazu :happy_rm:
/t

@rollenspielmonster Klar zählt "Ich zahl alles". Das ist sogar sehr löblich und Ich danke ganz herzlich dafür. :yay_rm: :love_rm:

@taarion Aber ich finde auch allgemein das Konzept eines Vereins sehr schön da könnte man einiges viel besser strukturieren.
/t

@rollenspielmonster Ansonsten könnte man über einen Verein gemeinschaftlich Regeln aufstellen wieso jemand gebannt werden kann und solche Sachen. Bislang habe ich an der Situation aber auch nichts auszusetzen.

@taarion so regeln gibt es eig. ja schon. Wichtiger wäre eher Rechtssicherheit und unter umständen Steuervorteile
/t

@rollenspielmonster Bei dem Punkt zu den Regeln meinte ich auch eher wie sie Zustandekommen (als gemeinschaftlicher Beschluss) und nicht die Regeln selbst.

Ich hab mir sagen lassen, die Gemeinnützigkeit für die Steuersachen ist an recht enge Definitionen des Zwecks gebunden oder meinst du was anderes?

@taarion denke nicht das ich da auf ein Problem stoße sollte wegen der Gemeinnützigkeit
/t

@taarion aktuell fehlen eher die initial Unterschriften für die Gründung. Es benötigt ja 7 Mitglieder dafür.
/t

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Die Heimat für Rollenspieler

rollenspiel.social ist eine Mastodon-Instanz für Rollenspieler und wird von der Rollenspiel-Community RollenspielMonster bereitgestellt. Wir bieten einen platz für Rollenspiel, Pen & Paper, Tabletop, TCG und vieles mehr. Die primären Instanzensprachen sind Deutsch.