Folgen

Ich hab die Tage mal ausprobiert und muss sagen, dass das Erstellen eines Charakterbogen einfach zu viel Arbeit ist.
Es ist echt cool wie detailliert man das ausarbeiten kann, aber dafür braucht man für einen einfachen Bogen wie Aborea bestimmt eine Woche bis er funktionsfähig ist.

Aktuell liegt damit das Projekt auf Eis.

· · Web · 1 · 1 · 4

@Tealk Ich nutze einfach Numbers / das macOS Gegenstück zu Excel .)

@Gerhard_Schroeder mit nem Stift was zu kritzeln ist halt noch schneller als was in ne Tabelle zu schreiben. Und ab und zu gibts ja auch Zeichnungen, die man behalten sollte; da wird das dann schwer.

@Tealk

Dazu habe ich ja andere Tools. Aber um Spielwerte zu errechnen etc ...

Jeder finden seinen Weg ;)

@Gerhard_Schroeder Asso jetzt bin ich bei dir, naja geht ja eher um das Würfeln und das zentrale verwalten von Charakteren.
Klar bohre ich jegiche Bögen so auf das die automatisch berechnen und dann auch damit würfeln^^

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Die Heimat für Rollenspieler

rollenspiel.social ist eine Mastodon-Instanz für Rollenspieler und wird von der Rollenspiel-Community RollenspielMonster bereitgestellt. Wir bieten einen platz für Rollenspiel, Pen & Paper, Tabletop, TCG und vieles mehr. Die primären Instanzensprachen sind Deutsch.