Guten Morgen ihr Fediversinnen und Fediversen.

Auf dem Weg (A6) zur Urlaubsdestination (Sankt🥚🥚mark) eben an einem Gebiet mit vielen Windkraftanlagen vorbei gekommen. Meine Frau und ich sind überein gekommen das diese NICHT die Landschaft verschandeln, wie viele ja sagen, sondern sogar hübsch und Anmutig aussehen.
Ich mein es beschwert sich ja auch keiner über Autobahnen und Logistikzentren welche queer durchs Land gehen und das Landschaftsbild prägen. 🤷‍♂️

#LautGedacht

Folgen

@t0fur0cker Ich sag ja jeder und jedem, der oder die sich über Windräder beschwert "OK, ich bau dir ein AKW in den Garten". Dann ist meist Ruhe.

· · Web · 2 · 0 · 3

@Frank Ich finde das ist ein Künstliches Konstrukt, eine art Strohmann Argument das diese die Landschaft verschandeln. Hochspannungsmasten stehen ja auch überall in der Landschaft und da gab's auch noch nie Proteste dagegen. Genauso das Bullshit Argument das Windräder Vogelshredder wären.
Und wie du selbst sagst, auch AKWs und auch Kohlekraftwerke sind jetzt keine Augenweide. Andere Fabrikanlagen auch nicht. Aber darüber regt man sich nicht auf. Aber Windräder sind so schlimm.

@t0fur0cker Dazu kommt noch die Infraschall-Spinnerei, die wissenschaftlich schon längst widerlegt wurde. Leider wurde einem Verschwörungs-Spaten da auch medial eine ganze Zeit lang eine Bühne geboten, sodaß der Infraschall-Wahn heute bei SchwurblerInnen in gewissen Bürgerinitiativen als "Wissenschaft" gilt. Angefeuert durch eine Studie, bei der sich um den Faktor 100 bis 1000 verrechnet wurde wie wir heute wissen... Die Propaganda findet sich heute nur noch bei CSU, AfD, Quarkdenkern und Co.

@Frank
Praktischerweise sind die Abstandsregeln für Kernkraftwerke nicht so streng, wie bei Windkraftanlagen.
@t0fur0cker

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Die Heimat für Rollenspieler

rollenspiel.social ist eine Mastodon-Instanz für Rollenspieler und wird von der Rollenspiel-Community RollenspielMonster bereitgestellt. Wir bieten einen platz für Rollenspiel, Pen & Paper, Tabletop, TCG und vieles mehr. Die primären Instanzensprachen sind Deutsch.